Volltextsuche
SATLOG
 
 

Optimieren

Optimierungsdarstellung
Die Optimierung hat drei Ziele:
Erkennen, ob die Ist-Touren richtig gefahren wurden (Nachoptimierung)
Vorschlag, an welchen Tagen welche Kunden zu bedienen sind (Rahmentouren)
Vollautomatischer Vorschlag, wie die Tagesauslieferung in der Planung sein könnte
(Grob-Vorschlag für den Disponenten)

SATLOG überführt die tatsächlich gefahrenen Touren in ein elektronisches Tourenplanungssystem und erstellt für Unternehmen mit regelmäßig wiederkehrenden Touren neue Rahmentouren. Je nach Saison erfolgt dies in zyklischen Abständen. Die Optimierung der Rahmentouren beinhaltet auch die Simulation/Prüfung/Änderung von Zeitfenstern der Belieferung bei einzelnen Kunden und Ausweis der dadurch entstehenden Kosteneffekte.

Im Zuge der Optimierung werden unterschiedliche Fahrzeuggrößen simuliert, was zu einer Neubestimmung der Fahrzeugtypen und Anzahl der Fahrzeuge führen kann. Bei der Optimierung ist es wichtig, mit realistischen Soll-Abladezeiten zu rechnen. Eine Ist-Aufnahme der Kundentypen und Abladebedingungen ergibt diese Werte automatisch.

Optional können täglich die aktuellen Aufträge übergeben werden. Es erfolgt die Optimierung der Reihenfolge und Bündelung auf Fahrzeugtypen. Das ist dann Basis für die Auslieferungsplanung und den Soll-Ist-Vergleich.

Ansprechpartner

Dr. Jürgen Stausberg
Tel.: +49 (0) 6201-592413
Fax: +49 (0) 6201-592415
info@satlog.de